Im Mai 2009 wurde das Projekt, “Wiederherstellung des Schulteiches  der Jakob-Löffler Schule in Löchgau”,  von Christof Hettich angeregt und  begonnen.   Im Oktober war es dann soweit, der neue Teich wurde mit Wasser gefüllt.   Doch bis es soweit war, wurde emsig “geschafft”.   Die Schulleitung der Jakob-Löffler-Schule, hatte Lehrer, Eltern und Schüler   zu einem Sondereinsatz aufgerufen und bei strömendem Regen waren mehr   als  ein Dutzend Väter und Kinder gekommen um zu helfen. Büsche und   Bäume rund um den Teich wurden geschnitten, die Teichfolie fachgerecht   verlegt und dann,  “Wasser-Marsch”. Der Chef des Löchgauer- Bauhofs   war persönlich zur Stelle, um einen Hydranten anzuschließen und um die   Aktion zu leiten. Bei dieser Gelegenheit wurden auch noch auf dem   Schulgelände Büsche gestutzt, Rabatten hergerichtet und allerlei   “Herbstarbeiten” erledigt.   Wir vom BUND möchten uns bei allen an dem Projekt Beteiligten bedanken,   insbesondere bei der Schulleitung, die das Vorhaben in allen Belangen   unterstützt hat, bei den beteiligten Lehrerinnen und Lehrern und nicht zuletzt   bei den Vätern und Schülern, die so tatkräftig mit geholfen haben. Wir sind   überzeugt das der neue Schulteich einen lebendigen Beitrag, zu naturnahen   Biologieunterricht, leisten  kann.   
Projekt - Wiederherstellung des Schulteiches der Jakob-Löffler Schule in Löchgau.
Christof Hettich wird den Schulteich in seiner Heimatgemeinde Löchgau weiterhin betreuen und berichten, was sich rund um den Teich so alles tut.
© BUND-Bezirksverband Stromberg-Neckartal  - letzte Aktualisierung 8.6.2015